Der Verleger
Hartmut Becker, 1 Jahr

Hartmut Becker, ein Jahr alt, überlegt: »Was mach ich bloß aus meinem Leben? Mein ganzes Leben liegt noch vor mir, jetzt kann ich noch alles richtig machen! Also aufgepasst! – Ha, ich hab `ne Idee: Ich werd mal Verleger!«

Hartmut Becker, 7 Jahre

Hartmut, inzwischen sieben Jahre alt, ist jetzt in der Schule. Nun heißt es gut aufpassen, wenn man ein erfolgreicher Verleger werden will ...

Hartmut Becker, 20 Jahre
 

Hartmut Becker, 20 Jahre
 

Hartmut Becker, 20 Jahre
 

Hartmut Becker, 20 Jahre
 

Das Abi ist mit Glanz und Gloria geschafft. Hartmut (auf den Bildern 20 Jahre alt) studiert jetzt – jede Menge Fächer und ziemlich lange. Schließlich muss man als Verleger ja ein breites Allgemeinwissen haben. Und Hobbys wie Malen, Klavierspielen, Gitarrespielen usw. müssen schließlich auch sein. Und dann gibt es ja auch noch so viele süße Mädchen im Studentenheim. Und ein Auslandsjahr wird natürlich auch eingeschoben. Da muss das Studium ja lange dauern!

Hartmut Becker als Lehrer und Verleger
 

Das 1. und 2. Staatsexamen sind geschafft, und Hartmut ist jetzt Lehrer am Gymnasium.  Bald wechselt er an die Deutsche Blindenstudienanstalt in Marburg. Alles schön und gut, aber da fehlt doch noch der besondere Kick im Leben ... Richtig, Hartmut wollte doch Verleger werden! Gesagt, getan! Hartmut gründet einen Verlag, der vor allem Lebenshilfe bietet, und die Leserinnen und Leser sind begeistert. 

Hartmut Becker im Sommer 2007 in Brighton
 

Ab und zu muss man auch mal neue Kraft auftanken, und so sehen Sie Hartmut hier im englischen Seebad Brighton im Sommer 2007. Hartmut hat noch viele Pläne, und er wird sie ganz sicher realisieren. Wenn Sie öfter auf diese Website schauen, erfahren Sie mehr ...

*********

Hartmut Becker wurde in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend im »Land zwischen den Meeren«. Er studierte an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel als Hauptstudienfächer Philosophie, ev. Theologie, englische und amerikanische Philologie und Linguistik und im Begleitstudium Pädagogik. Außerdem widmete er seinem »Hobbystudienfach« Psychologie viel Zeit und besuchte im Laufe der Jahre zahlreiche Fortbildungen, vor allem in pädagogischen, psychologischen, kaufmännischen und verlegerischen Bereichen. Einjähriger Englandaufenthalt als Lehrer an einer Grammar School in Cheltenham und einer Comprehensive School in Brockworth, Gloucestershire.
    Nach Prädikatsexamen, Referendariat am Internatsgymnasium Schloss Plön und am Gymnasium Altenholz bei Kiel und weiterer Tätigkeit am Gymnasium wechselte er 1984 an die renommierte Deutsche Blindenstudienanstalt in Marburg, wo er seitdem sehbehinderte und blinde Menschen unterrichtet.
    1992 gründete er in Marburg den Verlag Hartmut Becker, und 1995 veröffentlichte er sein erstes eigenes Buch, »Aktion Nichtraucher!«, das kurz darauf auch im Gondrom Verlag, Bindlach, als Lizenzausgabe erschien. Zu den zahlreichen Zukunftsplänen des Verlegers gehören u. a. eigene Buchprojekte über Fragen der Lebensgestaltung und zentrale gesellschaftliche Themen. In naher Zukunft ist  ein Buch über Glück geplant.

Hartmut Beckers größtes Hobby ist zweifellos sein Verlag. Zu seinen Vorlieben und Hobbys gehören das Schreiben, die Malerei, Spaziergänge in der Natur, die Psychologie und das Nachdenken über das Wesentliche im Leben, die »Schlüsselfragen des Lebens«. Seine hervorstechendsten Eigenschaften sind Zielstrebigkeit, Beharrlichkeit, Durchhaltevermögen, Unbeirrbarkeit, Ehrlichkeit und Offenheit. Er liebt das Alleinsein ebenso wie die Geselligkeit und legt großen Wert darauf, seine Ideen und seine Kreativität auszuleben. Er ist ein sehr glücklicher Mensch, lacht gern und kann gar nicht anders, als an allem im Leben die positive Seite zu sehen. Sein Motto »Verschlafe deinen Traum nicht – lebe ihn!« ist keine Theorie, denn diesen Leitspruch hat er schon oft realisiert. Tief in seinem Inneren ist er überzeugt, dass er alles schafft, was er sich vornimmt, und dass es zur Erreichung eines jeden Ziels einen Weg gibt. Außerdem macht ihm das Beschreiten neuer Wege außerordentlich viel Spaß, und er ist seit seiner Jugend immer sehr daran interessiert gewesen, Einseitigkeit zu vermeiden und stets einen offenen Blick für die Vielseitigkeit der Welt und der Menschen zu bewahren. »Reife« bedeutet für ihn, die Vergangenheit nicht einfach hinter sich zu lassen, sondern möglichst die positiven Eigenschaften und die Offenheit aller bisher erlebten Lebensalter und Lebensabschnitte zu bewahren und miteinander zu kombinieren.
    Sein Wunsch ist es, anderen Menschen – soweit möglich – ein klein wenig von seinem Glück abzugeben. Insbesondere gilt das natürlich für die Autorinnen und Autoren seines Verlages, und so ist die Verlagstätigkeit für Hartmut Becker und seine Autoren eine wahrhaft beglückende Aufgabe. »Es muss schön sein«, schrieb dann auch die Autorin Suzanne Buis zum zehnjährigen Firmenjubiläum an den Verleger, »andere Menschen glücklich zu machen und ihnen eine Stimme zu geben.« Dem ist nichts hinzuzufügen.


Hartmut Becker privat

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf die Bilder.
 

Hartmut Becker
 

Hartmut Becker
 

Hartmut Becker
 

Hartmut Becker
 

Hartmut Becker
 

Hartmut Becker
 

Hartmut Becker
 

Hartmut Becker
 

Hartmut Becker
 

Hartmut Becker
 
Hartmut Becker und Freundin

Hartmut Becker und Freundin im August 2014.


[Home] [Hallo!] [Aktuell] [Der Verlag] [Bücher] [Top Ten] [Resonanzen] [Events] [Autoreninfo] [Impressum] [Lizenzen]